info3 128 Informationen Midata DMS (2013)

September  2013

  • Im Modul WPS können für einen besseren Überblick die Teilaufgaben mit unterschiedlichen Titeln und in verschiedenen Farben angelegt werden.
  • Es besteht im Fahrzeugmodul die Möglichkeit ein Diagnoseblatt mit den Fahrzeug- und Autohausdaten ausgegeben und kann somit zur genauen Fehlerbeschreibung (z.B. im Garantiefall) verwendet werden.
  • In den Kunden- und Fahrzeuglisten können nun zusätzliche Eingrenzungen anhand der Datenschutzkritierien vorgenommen werden.
  • Bei Angebotsfahrzeugen können die Technik- und Verbrauchswerte frei bearbeitet werden.
  • Die Chef-Info kann je nach Bedarf  auf die Auswertungen für die Bestandsabstimmung begrenzt werden.
  • Bei dem DATEV-Export ist die Auswahl bestimmter Belege möglich.

Juli  2013

  • Für die Hersteller Honda, Hyundai, KIA wurde die Teilekataloge in das Modul Teilepreisinformation eingebunden.
  • Der Suzuki Snap-On Teilekatatalog wurde in die Auftragsbearbeitung integriert.
  • Im Fahrzeugmodul besteht die Möglichkeit eine Checkliste für die Fahrzeugannahme zu drucken.
  • Das Fahrzeugspezifische Mitsubishi Wartungsprotokoll kann zusätzlich auch im Fahrzeugmodul für ein Fahrzeug ausgedruckt werden.

Juni 2013

  • In dem Modul Tagesabschlusslisten können nun die notwendigen Ausdrucke komfortabel gedruckt werden.
  • Die Datenbank und Java Version wurde auf allen Systemen aktualisiert

Mai 2013

  • Bei Neuanlage von Fahrzeugen wird anhand der HSN/TSN die Fahrzeugfelder Modellschlüssel mit Bezeichnung, Hubraum, Treibstoffart, Anzahl der Sitze,Höchstgeschwindigkeit, Leistung und Gesamtgewicht übernommen.
  • Mit dem neuen Modul “Datenupdate“ wurde die Stammdaten Aktualisierung für folgende Hersteller: Citroen, Honda, Nissan, Dacia/Renault, Hyundai Suzuki und Peugeot vereinheitlicht.
  • Der Hyundai Werkstattauftrag kann in der Auftragsbearbeitung gedruckt werden.

April 2013

  • Für den Hersteller Nissan wird eine Bestelldatei für das Nissan B2B Portal bereitgestellt und die Daten aus dem Nissan CPL-System werden komplett in einen Auftrag übernommen.
  • Die KIA-MIS Daten Bereitstellung wurde erweitert, so dass die Daten automatisch nach dem Tagesabschluss übertragen werden können.
  • Das Midata Cockpit wurde eingeführt mit dem der Anwender aktuelle Midata DMS News informiert wird.

 

März 2013

  • Im WPS (Werkstattplanungsystem) kann die Ersatzwagenansicht individuell verändert werden.
  • Die Ersatzwagen können jetzt in 30 Minuten Schritten verplant werden.
  • Im Dokumentenbereich des Kunden-/ Fahrzeugmodul können jetzt beliebige Dateitypen abgelegt werden.

Februar 2013

  • Im Kunden-/Lieferantenmodul ist die Eingabe für IBAN/BIC jetzt möglich.
  • Die Kunden-/Geburtstagslisten kann die Mobil und E-Mail Adresse ausgedruckt werden.
  • Im Fahrzeugmodul werden bei HU-/Wartungslisten eventuell vorhanden WPS Aufgaben angezeigt.
  • Die Serienaustattung kann bei Übernahme aus DAT vor der Übernahme bereits bearbeitet werden.

Januar 2013

  • Die neue Finanzbuchhaltung wurde freigegeben und damit auch die komplette SKR51 Untersützung im Midata DMS realisiert.

Dezember 2012

  • Im Werkstattplanungssytem wurde die Tagesansicht der Aufgaben erweitert.
  • Bilder im Kunden- sowie im Fahrzeugmodul können gedruckt werden.
  • Im Kundenmodul wurde eine extra Selektion für den Mitsubishi Sprint Versand realisert.
  • Auf der Rechnung wird bei Reifen die Daten des EU-Reifenlabel ausgedruckt.
  • Für den Hersteller Nissan wurde die Ausgabe der Teilebestellung für den Import in das Nissan Portal realisiert.

November 2012

  • Im Werkstattplanungssytem werden mit Hilfe des Tooltipps die Aufgabeninhalte in Tabellenform angezeigt
  • Die Fahrzeugkurzliste für Neufahrzeuge wurde um Rechnungsnummer/-datum ergänzt
  • Die Fahrzeugsuche kann auch nach Informationen der Rädereinlagerung erfolgen.
  • In der Auftragsbearbeitung wird die Lagerinformation bei der Mitsubishi ASA-Caps Übernahme und Mitsubishi Wartungspaketen angezeigt.
  • Im Lieferantenmodul kann die Homepage des Lieferanten hinterlegt werden.

Oktober 2012

  • Im Werkstattplanungsystem ist eine zusätzliche Tagesansicht der Aufgaben integriert.
  • In den Fahrzeuglisten HU/Inspektion/Kurzliste wird die Mobilnummer mit ausgedruckt.
  • Für das Fabrikat Mitsubishi kann direkt aus der Anwendung eine Bestandsabfrage an das Zentrallager aufgerufen werden.
  • Für das Fabrikat Citroen wird die ORGA-Nummer im Werkstattauftrag ausgedruckt.
  • Für Midata Kunden kann der Midata WEB-Shop direkt aus dem Midata DMS aufgerufen werden.

August 2012

  • Im Fahrzeugbereich können eigene Formulare, wie z.B. ein eigenes Inzahlungsnahmeformular hinterlegt werden.
  • Wenn der erechnete Wartungstermin im aktuellen Monat liegt oder der HU Termin überschritten ist wird der Fahrzeuginfobutton als Hinweis Rot eingefärbt.
  • Für das Fabrikat Mitsubishi werden jetzt auch vollständige Teileersetzungketten, unabhängig von der Einstiegsteilenummer angezeigt.
  • Im Wartungskostenrechner können auch die Lagerbestände, für eine bessere Planung angezeigt werden.

Juli 2012

  • Für eine optimierte Abwicklung von Teilaufgaben im WPS Modul kann jetzt die Neuanlage einer Teilaufgabe ebenfalls in der Planungsansicht erfolgen.
  • Im WPS-Modul kann nun die Aufgabendauer durch Mausaktion geändert werden ohne den Termin dafür öffnen zu müssen.
  • Die WPS-Teilaufgaben können automatisch der gleichen Auftragsnummer zugeordnet werden.
  • In der Garantieantragsbearbeitung für Mitsubishi können bis zu 10 Bilder,Dokumente mit dem Garantieantrag übertragen werden.
  • In der Midata Auftragsbearbeitung kann mit einer Funktionstaste die VIN in das Clipboard übernommen werden.
  • Es können mehrere Teilepositionen eines Auftrages gleichzeitig in eine Teilebestellung übernommen werden.

Juni 2012

  • Das WPS-Info-Terminal wurde freigegeben. Damit kann ein Kundebegrüßungsmonitor angezeigt werden, der aus dem WPS automatisch gesteuert wird.
  • Die Aufgabenansicht im WPS-Modul erstreckt sich nun über zwei Wochen. Damit können freie Termin schneller erkannt werden.
  • Feiertage und Ferientermine werden in der Aufgabenansicht farblich markiert.
  • Die Fehlzeiten der Mitarbeiter werden in der WPS-Aufgabenansicht für den ausgewählten Tag angezeigt.

April 2012

  • Die WPS-Ansichten können nun mit Funktionstasten F5-F8 aufgerufen werden.
  • In der WPS-Aufgaben- und WPS-Fertigungsansicht werden die verfügbaren Kapazitäten durch eine "Füllstandsanzeige" zusätzlich angezeigt.
  • In der WPS-Übergabenansicht werden nicht belegte Stundenbereiche zusammengefasst.
  • WPS-Aufgaben(Termine) können nun zusätzlich auch nach Auftragsnummer gesucht werden
  • Fahrzeugsonderaustattungen können nun einfach auch auf zusätzliche Modelle oder VK-Codes kopiert werden.
  • In allen Fahrzeugansichten wird das Hinweissymbol geändert wenn Hinweise oder (Rückruf) Aktionen hinterlegt sind.
  • In allen Kundenansichten wird das Hinweissymbol geändert wenn Hinweise oder offene Posten vorhanden sind.

März 2012

  • In der WPS Aufgabenansicht kann nun eine automatische Sortierung nach Annahmezeit oder manueller Sortierung eingestellt werden.
  • Der Verteiler der  WPS-Fertigungsansicht kann nun nach verschiedenen Kriterien sortiert werden (Kunde wartet, Annahme, Fertigungsdauer)
  • Pinnwandeinträge im WPS werden nun zusätzlich als Tooltip angezeigt
  • Der Ergebnisbaum der Kundenanalyse erlaubt nun ein Multiselect für die Weiterverarbeitung
  • Im Modul Reifeneinlagerung erfolgt nun, auf Wunsch, eine Überprüfung der Lagerorte auf Eindeutigkeit
  • Der Dateiexplorer für den Bilderimport zeigt eine Bildvorschau an.

Januar 2012

  • Ausdruck der Datenschutzerklärung weiterer Fabrikate hinzugefügt
  • Teilaufgaben und Materialstatus im WPS-Modul
  • Kalender im WPS-Modul zeigt gesperrte Tage
  • Pinnwand Eintrag im WPS-Modul pro Tag und Abteilung
  • Mitsubishi GWA-Antrag Übertragung von Bildern und Dokumenten nun möglich

November 2011

  • Ausdruck der Datenschutzerklärung und Erinnerung
  • Neuer Parameter bei der Zubehörübernahme in den Auftrag
  • Druckspeicherung aus dem Auftrags-/Bestellwesen möglich
  • Eigene Pakete einfach kopieren
  • Mehr Bilder pro Fahrzeug
  • Einfache Handhabung und Zuordnung der Serienausstattung
  • Eigene Ausstattungspakete einfach kopieren

Oktober 2011

  •  WPS Neue Übergaben – Ansicht
  • Auftragsdaten in der Terminsuche
  • Offene Posten-Anzeige im Kundenmodul
  • neuer automatischer Kontakt
  • Lagerinfo bei allen Teilen
  • Textblöcke in den Reifeneinlagerungsvertrag übernehmen
  • Bilder auf lokalem Rechner speichern

Go to top